SnusTux

Lichtmalerei - Reisen - Technik

Winterwoche im Dorf

Einen sch├Ânen Sonntag w├╝nsche ich Euch.

In den letzten Tagen hatte ich endlich mal wieder Zeit und Lust auf Bilderjagd zu gehen.┬áUnser Dorf ist seit einiger Zeit von kaltem wei├č ├╝berzogen, w├Ąhrend Heidelberg schneelos ist.
Letzten Sonntag schnappte ich mir mein Telefon uns spazierte zum Panoramaweg. Hier entstanden ein paar (Test-)Aufnahmen f├╝r zuk├╝nftige Fotosessions. Die Abendsonne gl├Ąnze mit ihrer Abwesenheit und zeigte sich nur indirekt durch die dichten Wolken. Drei Bilder dieses kleinen Sonntagsspazierganges seht Ihr jetzt:

 

Die Woche verging. Freitags, nach der Arbeit, schnappte ich mir meine „alte Dame“ samt sigma und Tammy uns spazierte erneut zum Panoramaweg. Dieses mal strahlte mich die Abendsonne an und gab der kalten Grundstimmung einen warmen Hauch. Das folgende Bild fasst unser winterliches Dorf recht gut zusammen – ├╝ber den wei├čen D├Ąchern thront der Teltschikturm (dessen Stifter leider vor kurzem verstarb).
S02_9568

Mich packte die Experimentierlust. An das n├Ąchste Bild „tastete“ ich mich langsam heran, indem ich die Blende immer weiter schloss. So konnte ich recht sch├Âne Sonnenstrahlen erzeugen, die den Funkturm auf dem Wei├čen Stein kontrastieren.

Eine sch├Âne Perspektive bot sich im Tiefschnee:

W├Ąhrend der Woche hatte sich an unserem Hausdach ein beachtlicher Eiszapfen gebildet, durch den Wind krumm gebogen.

Samstagabend. Ein kurzer Blick aus dem Fenster. Lange hatte ich den „Abendstern“ Venus vermisst. An diesem kalten Winterabend bekam ich unseren inneren Nachbarplaneten endlich wieder zu Gesicht.Was f├╝r ein Anblick!

Genie├čt die Bilder und startet ┬águt in die n├Ąchste Woche.

/Ren├ę

Weiter Beitrag

Zur├╝ck Beitrag

© 2020 SnusTux

Thema von Anders Norén