SnusTux

Lichtmalerei - Reisen - Technik

2014-03-31 – DB

[singlepic id=1593 w=800 h= float=center]

Versteckspiel.
Treffender lässt sich dieser Montag nicht umschreiben. Morgens dunstig und frisch, später noch immer Dunst und sehr warm. Mit einem Arbeitskollegen und dessen Kommilitonen ging es auf Vogel-Fotosafari. Kurz vor 8 verließ ich das kleine Odenwalddorf, gegen 9 war das erste Ziel erreicht. In der Wagbachniederung bei Waghäusel streiften wir gut 3 Stunden durch das Naturreservat. Vögel waren viele zu sehen; die Telekombi im Dauereinsatz. Neben der tierischen Geräuschkulisse war das dauerhafte Rauschen der nahegelegenen Bundesstraße und Züge von der Eisenbahnstrecke zu vernehmen. Gegen halb eins ging es nordwärts. Kleine Futterpause an der Autobahn, dann zu Erlache bei Bensheim. Hier war noch weniger los, für einige Greifvögel und Standard-Flugvieh reichte es trotzdem. Ist schon sehr komisch, dass sich ein Naturschutzgebiet direkt neben einer Kiesgrube befindet. Gegen 17h waren alle nach Hause gebracht und ich wieder zurück. Schön, wenn man nicht den ganzen Tag die Kamera schleppen muss. Meine Auftraggeber, aka Begleiter, kamen nach kurzer Einweisung sehr gut mit der Kamera zurecht – Programmeinstellung auf „S“, AF-C, hohe Serienbildgeschwindigkeit, Iso-Automatik und Zeiten ab 1/250s – 1/2000s. Die Ergebnisse können sich sehen lassen! Danke an Euch beide! Hoffentlich hat es sich gelohnt.
Zwischendurch durfte ich auch mal die 2-Kilo-Kombi benutzen. So schwammen mir diese beiden Schwäne in der Wagbachniederung vor die Linse. Beide verstecken sich und tun das, was heute häufig der Fall war.

Alle Bilder: mit Textohne Text

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 SnusTux

Thema von Anders Norén