2014-03-28

Flare-ige Sonnentreppe.
Ein gefĂŒhlter freier Tag geht zuende. Hatte mich schon auf meine beschnittene „Deppenschicht“ gefreut, als halb 12 der Hammer fiel. Nix los! Was mit dem sonnigen Freitag anfangen? Nunja, mir spukt seit kurzem eine neue Bildidee im Kopf herum. Um diese umsetzen zu können bedurfte es ein wenig Recherche vor Ort. Bei 20 Grad und Sonne fuhr ich am frĂŒhen Nachmittag zum Heiligenberg. Dort erwartete mich ein erstaunlich leerer Parkplatz. Erstmal zum Stephanskloster. Perfekter Standort fĂŒr das Angedachte. Entscheidend fĂŒr die Idee ist der Blickwinkel. Diesen konnte ich mit einem Kompass bestimmen, den Rest macht Stellarium. Danach ging es weiter zum Nazi-Protzbau ThingstĂ€tte – zwischen den Bergen. Auch hier lĂ€sst sich nachts was machen. Mir scheint diese riesige Freiluftarena ein Mekka fĂŒr Fotobegeisterte zu sein. Viele der Besucher hatten schweres GerĂ€t bei sich; meiner einer war mit der Stammkombi (D300s+Sigma+Tamron) vor Ort. Ein sehr lohnender und aufschlussreicher Ausflug – und sehr entspannend.
Auf dem Heimweg bekam ein riesiges Grinsen ins Gesicht – es gibt sie noch die alten Saab 900 in Rehin Neckar. Kurz hinter Handschuhsheim kam mir einer entgegen, gesteuert von einer Ă€lteren Dame mit gelockten, weißen Haaren. Herrlich. Außerdem entdeckte ich einen alten „Troll“ auf dem Schriesheimer Festplatz – mit eloxierten Aero-Felgen und Whaletail-Heckspoiler. Schönes Fahrzeug, nur leider in lanweiligem Grau.
Dagens Bild stammt vom BĂŒhnenbereich der ThingstĂ€tte. Die Sonne beleuchtet eine der seitlichen Treppen und zaubert ein starkes Lens Flare auf dem Chip.

Alle Bilder: mit Textohne Text