2013-12-21

Gehetzt?.
Glück und einen netten Chef gehabt! Heute morgen durfte ich meinen treuen Reisebegleiter erstmal vom Eise befreien, ehe es über Reif-glatte Straßen in die große Stadt am Neckar ging. Statt bis zwei, brauchte ich nur bis eins zu arbeiten. Besser konnte es nich sein. Bis 12 Ruhe, ab halb eins ging es dann los. Nach Feierabend holte ich mir am Bismarckplatz noch eine Zeitschrift und lichtete die Geschenke-bepackten und gehetzt wirkenden, dem heiligen Konsumus huldigenden, Leute ab; über die Blendenautomatik bei recht langer Zeit um den gewünschten UnschärfeEffekt zu erzielen. Ich stehe an der Ecke Sophienstraße/Hauptstraße.

Alle Bilder: mit Textohne Text