2013-12-18

Ich bin hier gewesen!
Der Tag danach. Die Wolkenfront hat sich breit gemacht, es ist grau. Habe sehr lange gepennt und bin dabei die Bilder der letzten Nacht zu sichten. Noch immer bin ich schwer begeistert.
Das Selbstportrait auf der Kalmit entstand heute morgen um 01:41h. Kamera auf dem Stativ, auf das Geländer fokussiert, Blitz auf manuell bei 1/8 Leistung. Über dem unscharfen Lichtermeer zeichnen sich die Berge des Nordschwarzwaldes samt Hornisgrinde ab. Hier ein Text zu meinem nächtlichen Kalmit-Kurztrip.

Alle Bilder: mit Textohne Text