Weiter durch heimische Gefilde. Wie 2009 ein Schwenk über die Flatruet-Strecke. Nur das Wetter spielte nicht so mit.

Das  schrieb ich in mein Tourbuch:
Route: Vemdalen Vhem – Hede – Funäsdalen – Flatruet – Ljungdalen – Åsarna – Storsjöbygden – Vhem Åre/Brattland
Kommunen (SE): Härjedalen, Berg, Åre
Km: 406

09:30 etwas geschlaucht in Vemdalen los. 8 Grad, bewölkt. zuerst Mückennetz im Dorf kaufen, danach weiter nach Hede
09:50 in Hede: Einkaufen: Apotheke, Ica, Benzin (Schnitt: 6,7 L/100km)
10.40 nach Nordwesten Richtung Funäsdalen; über dieses Dorf auf den Grusväg zum Flatruet
Kurz nach 12 oben. Die Straße ist in einem schlechteren Zustand als 2009 bis Åsarna ein Stopp am Rotsjö (siehe 2009)
16.00 in Åsarna; über die westliche Storsjö-Strecke gen Norden; kurzer Stopp gg 16.20 in Myrviken.
17.00 Mattmar durch, auf einem Parkplatz kurz danach die Idee, Edsasdalen anzufahren (luxuriöser + teurer); gesagt, getan
Aber nix wars! ein bisschen durch die Dörfer südlich von Åre gurken um dann doch Brattland anzulaufen.
Die richtige Entscheidung. Vorher noch Öffnungszeiten an der Schokofabrik geguckt
18.30 Ankunft in Åre/Brattland – fix und fertig.
Und dazu ein paar nette Bildchen.
/Auf Flatruetsson

019_P1000433

020_P1000435

022_P1000484

021_P1000480

023_P1000485

024_P1000494

025_P1000507

026_P1000518

027_P1000521

028_P1000547

029_P1000553

Hier die zugehörige Etappe auf der Karte.
[sgpx gpx=“/wp-content/uploads/etappenk/20100621.gpx“]

Dazu der kleine Spaziergang auf dem Hochplateau in Härjedalen:
[sgpx gpx=“/wp-content/uploads/etappenk/20100621_F.gpx“]
Alles zur Tour gibt es hier.