Auf der Fähre durch-wachsenes Wetter gen Norden. Dann erstmal Leute treffen in Götet, einkaufen und einiges klären. Abschließend noch ein paar Kilometer nach Värmland.
in meinem Tagebuch liest sich das so:

Route: (Kiel/Stena) – Gbg/rundtur – E45 – Sunne Vhem
Kommunen (SE): Göteborg, Mölndal, Ale, Lilla Edet, Trollhättan, Vänersborg, Mellerud, Åmål, Säffle, Grums, Karlstad(?), Kil, Sunne
Km: 347
9.00 Ankunft bei Regen in Gbg; Alkotest bei Rausfahren – bestanden ;-); Rumtelefonieren um alles zu klären weiter zur SEB Lilla Bergsgatan
10.00 Ikea Kållered Sachen Kaufen; weiter zur Snusbutik am Mölndalsväg
11.00 JU in Högsbohöjd abholen; Treffen mit JD am Husaren
11.20 Skanstorget Kanelbulle+Kaffe im Husaren
12.30 zu Ica Södra Vägen Shopping mit JU+JD
13.30 Abfahrt in Götet Richtung Sunne; E45 ist Großbaustelle bis hinter Ale; zeitweise regen um 15 Grad
Blitzerstrecke bis Sunne
neuen 9-5 in Dalsland gesichtet
15.40 Pause bei Mellerud
über fast leere Straßen nach Sunne; immer noch 15 Grad bisschen Sonne+Regen
18.00 Ankunft im Vhem Sunne; Ganz gemütlich im Hembygdsgård gelegen; gibt bessere
bisher kaum Mücken;
TrekBuddy spinnt: hat wie 16/06 nur einen Teil der Route aufgezeichnet; Navigation via Sygic funktioniert gut; fast ohne Verfahren durch Götet
Abends ab ca. 22h Krach: Laute Musik von der Gubbdisko auf Hembygdsgård; ab kurz nach 1h war dann endlich Ruhe
Auf einigen Strecken wird die geringere Geschwindigkeit schon ein paar hundert meter vorher angekündigt; da kann mann sich ausrollen lassen und Benzin sparen – praktisch.
Insgesamt ein schöner, wenn auch etwas stressiger Tag. Die Dorfdisko zum Schluss war ein Höhepunkt! 😉

/Sunne Gubb-Diskosson

008_P1000365

009_P1000368

010_P1000370

011_P1000371

012_P1000392

Hier die zugehörige Etappe auf der Karte.

[sgpx gpx=“/wp-content/uploads/etappenk/20100619.gpx“]
Alles zur Tour gibt es hier.